Sie sind überrascht, weil Sie uns nicht kennen. Das ist jedoch kein Qualitätsmerkmal und wirklich nicht schlimm, nur schade. 

 

Neugier ist das als ein Reiz auftretende Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen. Seit jeher machen Menschen die Erfahrung, dass die Erkundung von Neuem mit Gefahren verbunden sein kann, oder aber ungeahnte Chancen eröffnet. 

 

 

Foto AlexGe

Jaaaaa… uns gibt es noch und wir versprachen, dann Neuigkeitenbriefe zu versenden, wenn es auch Neuigkeiten gibt. 

 

Das „Choräle“ Programm hat seine Premiere an einem stimmungsvollen Abend in der schilfgedeckten Borner Fischerkirche erlebt. Die nächsten Konzerte mit diesen alten Kirchenliedern in textlicher Neufassung von Gerhard Schöne und musikalischer Bearbeitung durch uns finden auf Hiddensee und Rügen statt. Lieder von Herman van Veen, Berrogüetto (eine galizische Band) und Eigenes von LIAISONG füllen den Abend zusammen mit wenigen, aber sehr interessanten Worten zu den hoch spannenden Choraltexten.

 

Am 7. + 8. Juli sind wir seit langem wieder in Rudolstadt auf dem internationalen Folkmusik Festival neben einer sehr illustren Schaar von Künstlern zu Gast. Wir werden zu hören sein am 7.Juli um 17.00Uhr Podium Schillerhaus und 21.00Uhr Podium Schulplatz. Wir freuen uns sehr darauf und unser neuer Tour-wohn-bus wird seine Feuertaufe sicher glänzend bestehen. Ein bisschen Arbeit daran bedarf es noch. 

 

Unsere „Wunschkonzerte“ entwickeln sich zu echten Publikumsrennern. Die Interaktion mit dem Publikum, vom sehr kommunikativen Auswählen der Wunschtitel durch jeden einzelnen Besucher, bis hin zum Feilschen, was bei Punktegleichstand als nächstes Lied zu spielen sei – sehr spannend, lustig und musikalisch enorm abwechslungsreich. Nach einigen Testläufen gibt es am 14. Juni die offizielle PREMIERE in Bitterfeld. Die dortige Ratswallgalerie ist uns seit langem verbunden und wir freuen uns riesig auf unser Stammpublikum.

 

Nachdem wir einige fiese, fette Kieselsteine von unserer Grundstücksgrenze weggerollt haben, wird unser schilfgedecktes Hexenhäuslein liebevoll zu einem Feriendomizil umgewandelt werden und zudem soll unsere „Waldbühne“ für spezielle Sommerkonzerte entstehen. Dazu wollen wir dann Musiker einladen, die gehaltvolle, hochwertige Programme bieten und dem sommerlichen Publikum an lauen Abenden unvergessliche Stunden am Feuer mit den bereits bekannten gesundheitsfördernden Getränken in verschiedenen Farben bescheren. Auch LIAISONG wird auf diesen Brettern tanzen. Die Fischohr-Konzerte, sowie die winterlichen Pantoffelkonzerte gehen natürlich weiter.

Wer tolle Ideen hat oder Material für unseren Bühnenbau/Hexenhaus beisteuern möchte, melde sich bitte.

 

Unsere FISCHOHR - Studioferienwohnung steht schon jetzt für „musisch orientierte“ Gäste zum Erholen oder Verbinden von Ostseeurlaub mit kreativer Arbeit zur Verfügung. (auch in der kalten Jahreszeit) Einfach Anfrage an info@fischohr-tonstudio.com schreiben.

Die sehr traurige Neuigkeit

Mit nur 63 Jahren starb Ulrich Albert am Freitag, den 14.10.2016 in Aarbergen. Damit geht die 32 jährige Geschichte der Instrumentenbau Manufaktur Albert und Müller unweigerlich zu Ende. Uli Albert, ein Mann so groß wie ein Berg, spielte selbst Kontrabass, baute aber die kleinsten Instrumente der Firma. Meisterliche Mandolinen, gespielt und geschätzt von Könnern ihres Faches. Zum Ausgleich liebte er es angeln oder fischen zu gehen, am liebsten hoch im Norden, wo es ruhiger ist, die Menschen wortkarger und auf Wesentliches reduziert. Ein ruhiger Berg also, zum Anlehnen, gutmütig, liebenswert und still, der mit seiner Frau und 2 agilen Hunden im alten Forsthaus im Herzen des Taunus wohnte. Dort, wo vor 32 Jahren in einem primitiven Holzschuppen die ersten Instrumente von Ulrich Albert und Antonius Müller mit dem A&M Logo entstanden. Später wurde der alte Bahnhof von Kettenbach die Werkstatt und von dort gingen ihre, nach allen Regeln der Handwerkskunst gefertigten Unikate in die Hände vieler glücklicher Musiker über. Preisgekrönte Instrumente, von großen Künstlern hochgelobt und im Einsatz beinahe weltweit auf Bühnen und in Studios zu hören und zu sehen. (Woody Mann, Beppe Gambetta, Claus Boesser-Ferrari, Carlo Aonzo, Susan Weinert, Nassler & Schneider u.v.a.)

Seit 3 Jahren baut Antonius Müller unter seinem Namen klassische Meistergitarren der höchsten Kategorie. Neue Albert & Müller Instrumente aber wird es nun leider nie wieder geben. Agron Llanaj, der zu Albert & Müller als dritte Säule hinzukam, verstarb 2015. Nun geht mit Franz-Ulrich Albert ein weiterer erfahrener Instrumentenbaukünstler verloren, den seit 26 Jahren zu kennen mir vergönnt war. Nicht nur mir wird der Verlust des geschätzten Freundes am schwersten wiegen. Die klingenden Zeugen seiner Kunst werden ihren Erbauer jedoch nicht vergessen lassen.

 

 

Neuigkeiten im Filmgeschäft...

Joerg Nassler (LIAISONG) & Phil X (Bon Jovi) FRAMUS - Legacy Stage April 2016 

Framusland September 2016 einfach so zuhause

Versteckt vor der Welt  LIAISONG  im Studio Februar 2016

FEIERABEND LIAISONG Februar 2016

El Flauin de Pastor LIAISONG in Mexiko Februar 2016

 

 

 

PRIVATE KONZERTE

Wenn Ihr gern zu privaten Anlässen LIAISONG live in eurem Wohnzimmer, dem Garten, der Scheune, auf dem Floß oder einfach nur auf der Yacht hättet, dann schreibt eine E-Mail und wir schauen, wie sich das Konzert arrangieren lässt. Wir sind für fast alles zu haben und werden ganz sicher nicht enttäuschen.

Wir können jede niveauvolle Feier mit Musik bereichern und sind dabei musikalisch flexibel, professionell und pflegeleicht. Ob mit Technik & Licht oder ganz ohne Strom, Fragen kosten nix, also traut euch - ja auch Trauungen... 

 

 

Schatzkiste

Ich habe so Einiges "nachgefüllt". Stöbern, fragen und handeln... sich darüber freuen.